Die Kühne Bühne

wurde im Frühjahr 2013 gegründet und ist seit Jänner 2014 als Verein eingetragen. Die Bühne hat es sich zum Ziel gesetzt vor allem Theater für und mit jungen Menschen zu machen. Ein wichtiges Anliegen ist der Gruppe dabei die Bearbeitung von schwierigen Themen die sie mit viel Feingefühl für das junge Publikum auf die Bühne bringen.

In den vergangengen Produktionen ging es vermehrt um die Themen "Tod", "Ausgrenzung", "Schuldgefühle", Anders sein und "Verlust"

2017 bringt die Bühne neben ihren Kinder-und Jugendstücken ihr erstes Stück für Erwachsene auf die Bühne..

Unser Verein besteht aus Michaela Posch (Obfrau), Priska Terán Gómez (Kassierin) und Vanessa Eberharter (Schriftführerin).